Auszeichnung: Sportfreundliche Schule

Am 04.12.2019 versammelte sich die Schulgemeinschaft und der Besuch zu einer „ICH-KANN-WAS-STUNDE“ in der Turnhalle. In diesem Rahmen wurde der MIKS der Titel „Sportfreundliche Schule“ verliehen.

Herr Walker begrüßte alle und schon ging es los.

„Let’s keep fit“ hieß das erste sportliche Lied, das alle in Bewegung brachte.

Danach folgten die Grußworte der Gäste und die Auszeichnung.

Als die ersten Kinder am Barren turnten, hielten so einige den Atem an. „Das ist wie im richtigen Zirkus!“, sagte ein Kind.

Die Klasse 4b führte uns mit einem Tanz ins Mittelalter.

Einen Einblick in Karate verschafften uns diese Kinder.

Mit dem Seil kann man nicht nur springen, sondern viele Choreographien hervorbringen. Hier ist Teamgeist gefordert.

Handstand, Rolle, Radschlag, … das gehört alles zum Bodenturnen.

Die Tanz-AG tanzte nach fetziger Musik.

Den Hula-Hupp-Reifen lange schwingen … und dabei sogar ein Buch vorlesen – was für eine Körperbeherrschung!

Mit Inliner fahren und den Fußball geschickt spielen, das zeigten uns diese Kinder.

Rolle, Kopfstand, Spagat, Brücke und Pyramide

10 Sprünge und mehr hatten die Kinder für das Sportabzeichen geübt.

Demnächst sehen wir noch einige Kinder die Taue hochklettern.

Zwei spannende Stunden gingen wie im Flug vorbei. Der Mut vor einem Publikum etwas aufzuführen wurde mit Staunen und Applaus belohnt. Vielen Dank an alle!