Projekt „Klasse!Kids“ der Ems-Zeitung

Vor den Herbstferien erhielten die Schüler der vierten Klassen für zwei Wochen täglich einen Klassensatz der Ems-Zeitung im Rahmen des „Klasse!Kids“ Projektes.

Täglich lasen sie die aktuelle Ausgabe der Tageszeitung, informierten sich über regionale und weltweite Ereignisse und erhielten einen Einblick in das Geschehen um sie herum.

Es wurde jedoch nicht nur fleißig gelesen, im Deutschunterricht setzten sich die Schüler auch mit dem Aufbau einer Zeitung auseinander und lernten die Unterschiede der verschiedenen Resorts ausgiebig kennen.

Zum Abschluss des Projektes stand nun ein Besuch von Herrn Belling, einem Redakteur der Ems-Zeitung, an.

Zunächst erläuterte Herr Belling, wie eine Zeitung ensteht und wie die vielen Seiten tagtäglich neu gefüllt werden.

Danach waren die Schüler an der Reihe. Da sie nun wussten, wie ein Interview abläuft, hatten sie natürlich viele Fragen rund um das Thema Zeitung vorbereitet.

So erfuhren sie neben theoretischen Informationen auch, was das spannendste Erlebnis des Redakteurs war oder wie man selbst als Schüler an der Ems-Zeitung mitwirken kann.

Wir bedanken uns recht herzlich bei der Ems-Zeitung für das tolle Projekt und besonders bei Herrn Belling für den informativen und unterhaltsamen Besuch!