Das Leseraben-Geschichten-Spiel

Vor den Sommerferien nahm die Klasse 2a am Leseraben-Geschichten-Spiel der Stiftung Lesen teil.

Dazu lasen sie täglich die Geschichte „Der Leserabe lernt Fahrrad fahren“ und beantworteten dazu knifflige Rätsel und Fragen. Ihre Ergebnisse sendeten sie ein und dann hieß es, sechs lange Wochen warten und Daumen drücken.

Nach den Ferien wartete dann ein prall gefüllter Umschlag auf die Kinder. Sie hatten das Rätsel richtig gelöst und erhielten als Belohnung eine Urkunde für die Klassengemeinschaft und jeder zusätzlich ein tolles Lesezeichen des Leserabens.

Leider wurde das Projekt nach 13 Jahren nun zum letzten Mal angeboten, sodass wir uns umso mehr freuen, dabei gewesen zu sein!